Datenschutz

Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir über die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nut­zung der Web­sei­te www.viwat-mekong-planning.de. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezo­gen wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum The­ma Daten­schutz ent­neh­men Sie unse­rer unter die­sem Text auf­ge­führ­ten Daten­schutz­er­klä­rung.

I. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die Ver­ant­wort­li­che im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung und dem Lan­des­da­ten­schutz­ge­setz NRW ist:

U+Ö im Bau­we­sen
H. Stol­pe
Uni­ver­si­täts­stras­se 150
44801 Bochum
Deutsch­land
Tel.: +49 234 32 27995
Fax: +49 234 32 14201
E‑Mail: ecology@rub.de

II. Bereitstellung der Webseite

Exter­nes Hos­ting
Die­se Web­site wird bei einem exter­nen Dienst­leis­ter gehos­tet (Hos­ter). Per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf die­ser Web­site erfasst wer­den, wer­den auf den Ser­vern des Hos­ters gespei­chert. Hier­bei kann es sich v. a. um IP-Adres­sen, Kon­takt­an­fra­gen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Ver­trags­da­ten, Kon­takt­da­ten, Namen, Web­sei­ten­zu­grif­fe und sons­ti­ge Daten, die über eine Web­site gene­riert wer­den, han­deln.
Der Ein­satz des Hos­ters erfolgt zum Zwe­cke der Ver­trags­er­fül­lung gegen­über unse­ren poten­zi­el­len und bestehen­den Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Inter­es­se einer siche­ren, schnel­len und effi­zi­en­ten Bereit­stel­lung unse­res Online-Ange­bots durch einen pro­fes­sio­nel­len Anbie­ter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hos­ter wird Ihre Daten nur inso­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Erfül­lung sei­ner Leis­tungs­pflich­ten erfor­der­lich ist und unse­re Wei­sun­gen in Bezug auf die­se Daten befol­gen.

III. Datenverarbeitung auf dieser Website

Die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Impres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

Beschrei­bung und Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung
Bei jedem Auf­ruf unse­rer Inter­net­sei­te sind für die Bereit­stel­lung der Infor­ma­tio­nen Daten über den auf­ru­fen­den Rech­ner erfor­der­lich. Fol­gen­de Daten wer­den hier­bei ver­ar­bei­tet:
(1) die IP-Adres­se des Nut­zers,
(2) Infor­ma­tio­nen über den Brow­ser­typ und die ver­wen­de­te Ver­si­on,
(3) das Betriebs­sys­tem des Nut­zers,
(4) Datum und Uhr­zeit des Zugriffs,
(5) Web­sei­ten, von denen das Sys­tem des Nut­zers auf unse­re Inter­net­sei­te gelangt.
Die Daten (2) bis (5) wer­den zudem in den Log­files unse­res Sys­tems gespei­chert. Eine Spei­che­rung die­ser Daten zusam­men mit ande­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers fin­det nicht statt. Eine Spei­che­rung der IP-Adres­se fin­det nicht statt.

Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung
Rechts­grund­la­ge für die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der Daten und der Spei­che­rung in Log­files ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung
Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se durch das Sys­tem ist not­wen­dig, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­sei­te an den Rech­ner des Nut­zers zu ermög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adres­se des Nut­zers für die Dau­er der Sit­zung gespei­chert blei­ben. Die Spei­che­rung der Daten (2) bis (5) in Log­files erfolgt, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­sei­te sicher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten (2) bis (5) zur Opti­mie­rung der Web­sei­te und zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me. Eine Aus­wer­tung der Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det in die­sem Zusam­men­hang nicht statt. In die­sen Zwe­cken liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Dau­er der Spei­che­rung, Wider­spruchs- und Besei­ti­gungs­mög­lich­keit
Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Im Fal­le der Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­sei­te ist dies der Fall, wenn die jewei­li­ge Sit­zung been­det ist. Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­sei­te und die Spei­che­rung der Daten in Log­files ist für den Betrieb der Inter­net­sei­te zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht folg­lich sei­tens des Nut­zers kei­ne Wider­spruchs­mög­lich­keit.

IV. Anfrage per E‑Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfra­ge inklu­si­ve aller dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfra­ge) zum Zwe­cke der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.
Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten beruht auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. aDS­GVO) und/oder auf unse­ren berech­tig­ten Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen haben.
Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­de­re gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unbe­rührt.